Wo ist deine Motivation? - Fitness Angela Salvagno & Fitness Nachrichten

Verzweigte Kettenaminosäuren 2

Dies ist kein Kommentar darüber, motiviert genug zu bleiben, um jeden Tag ins Fitnessstudio zu kommen, um zu trainieren. Es ist vielmehr ein Versuch, die möglichen Gründe dafür zu untersuchen, warum wir trainieren, und von dort aus zu versuchen zu erfahren, was uns wirklich motiviert. Was treibt uns als Freizeitsportler an, uns regelmäßig auf die Bremse zu bringen? Ich gebe zu, dass dies ein Thema von besonderer Faszination für mich ist, da es eine grundlegende Psychologie geben muss, die jeder von uns in dieser spezifischen Situation gemeinsam hat. Lasst uns also versuchen, die dunklen Geheimnisse unserer Eisenseelen aufzudecken und diesem auf den Grund zu gehen. Wenn Sie etwas dazu sagen, teilen Sie es bitte mit uns, denn es ist der Austausch von Ideen, der uns alle verbessert.

Diejenigen, die zu den Zeiten, in denen ich am häufigsten gehe, in der Turnhalle sind, haben wahrscheinlich gehört, dass ich diese etwas atemlose und verwirrende Frage ausspreche: "Was machen wir jetzt wieder?". Normalerweise lache ich als Antwort, und ich lache auch, und wir tragen unsere eigene Selbstfolterung im Namen des Aufbaus eines gesunden und starken Körpers. Es ist mehr als das, und wie alle guten Geschichten gehen wir weit zurück an den Anfang. Der Ort, an dem diese Leidenschaft zuerst in uns entzündet wurde und was wir, wenn überhaupt, über uns selbst erfahren können.

Versuchen Sie sich daran zu erinnern, wenn Sie das erste Mal ein Gewicht heben. Es war wahrscheinlich in einem Freund Keller oder vielleicht war es Ihre älteren Geschwister rudimentären Satz von Hanteln und Langhantel, die Sie für diese Einführung in was schließlich zu einer lebenslangen Leidenschaft entwickeln würde abgeholt. Kann jemand von Ihnen, wenn er dies liest, sich daran erinnern, wie sich dieser Moment anfühlte? Ich persönlich kann das nicht, aber ich kann dir das sagen, es muss sich entweder sehr gut angefühlt haben oder es hat etwas von innen geweckt, denn ich kann ehrlich sagen, dass der Gedanke von dem ersten bis zum jetzigen Zeitpunkt nur von der Gewichtheben war noch nie so weit.

Dies kommt von jemandem, der längere Zeit von der Erfahrung entfernt ist. Manchmal Jahre weg vom Gewichttraining wegen der Hingabe, die für andere Beschäftigungen und einen Lebensstil benötigt wurde, der überhaupt zum Training überhaupt nicht förderlich war. Selbst in jenen Zeiten war der Gedanke an das Gefühl dieser Gewichte nie weit. Ich würde mit Programmen in meinem Kopf basteln oder Theorien testen wollen, die ich mir ausgedacht hatte und eines Tages wusste, wenn ich jemals das Glück hatte, wieder die Chance zu bekommen, ernsthaft zu trainieren, würde ich mich festhalten und niemals loslassen. Irgendwann kam dieser Zufall, und ich war und werde für immer meinem Wort treu bleiben.

Also, was hat mich daran gehindert, an diesem "Sport" mangels einer besseren Beschreibung zu ketten? Ist es eine Obsession oder eine Sucht oder eine kompensatorische Handlung in einem fehlgeleiteten Versuch, mein unruhiges inneres Selbst auszugleichen? Ich gebe bereitwillig zu, dass mein Bedürfnis, zu trainieren, aus Teilen der ersten zwei genannten besteht, aber der dritte Teil ist wahrscheinlich eine größere Komponente.

Etwas passiert mir, wenn ich anhebe. Es kommt nicht in die Zone, oder Zen oder was auch immer für eine Phrase, die du anhängen willst, weil das, was passiert, nicht das Ergebnis meiner Konzentration auf das Heben ist. Es ist der Fokus erhalten als Ergebnis des Hebens. Plötzlich rückt alles auf eine Weise in den Fokus, die vorher nicht da war. Alles, was passiert und in meinem Leben schon passiert ist, wird relativiert. Es ist wie eine Neuordnung aller Gedanken, die ich habe und gehabt habe. Als Ergebnis finde ich meinen Platz in all dem Chaos, das mich umgibt, und ich kann mich wieder auf eine produktive Weise vorwärts bewegen, die sowohl für andere als auch für mich hilfreich ist.

Wenn das alles viel zu tief klingt für das, was mir während einer Trainingseinheit im Fitnessstudio passiert, dann habe ich eine Frage an dich. Warum kommst du Tag für Tag, Woche für Woche und Jahr für Jahr wieder? Was zu Beginn als etwas zu beweisen begonnen hat oder der Wunsch, Aufmerksamkeit für Ihre körperlichen Attribute zu bekommen, kann Sie definitiv auf diesen Weg bringen, aber der Treibstoff aus diesen hohlen Zielen wird nur von kurzer Dauer sein.

Diese anfängliche Motivationskraft hat das Gebäude längst mit einem leisen Wimmern verlassen, so still, dass du es nicht einmal bemerkt hast, als die wahre Natur deiner Leidenschaft Wurzeln schlug. Dann wuchs diese Leidenschaft bis zu dem Punkt, an dem man sich ein Leben nicht mehr vorstellen kann, ohne dass dieses erfüllt werden muss. Sicher, es ist eine großartige Möglichkeit, um Stress abzubauen und sowohl gesund als auch sozial zu sein, aber jetzt ist es so viel mehr.

Natürlich sind es auch jene Dinge, die an der Vorderseite unseres Gewissens wohnen und uns jeden Tag ins Fitnessstudio bringen. Wir wollen in diesem Sommer großartig aussehen, gesünder sein, damit wir mehr Energie haben und ein volles und produktives Leben führen können. Ich sage nicht für einen Augenblick, dass diese Dinge und viele andere keine lange Liste von Gründen bilden, die uns jeden Tag zum Training bringen. Ich sage nur, dass im Kern, nicht in diesem Kern, dem Kern dessen, was uns zu den Individuen macht, die wir sind, etwas in jedem von uns etwas anderes ist. Vielleicht hat das Ding einen Namen oder irgendeine Art von physischem Ort, an dem es sich befindet, und wenn jemand weiß, wie es heißt und wo es ist, bitte geben Sie es weiter. Vorerst aber muss ich mit dem Wissen zufrieden sein, dass es vielleicht nur ein Teil von uns ist und vielleicht teilen wir alle etwas zwischen uns und letztendlich machen wir das, um dieses Gefühl zu teilen. Hab ein tolles Wochenende,

Glückliches Heben.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg