💪🥇Die besten natürlichen Diuretika | Lebensstil

Trainingsvorlage (PDF und Fotos)

Wenn die Wasserretention ist eine Ihrer Sorgen, wenn Sie eine Diät und beginnen, Gewicht zu verlieren, die Verwendung von Diuretika ist eine Option, um den Kampf gegen Flüssigkeiten zu gewinnen.Sie werden uns helfen, Gewicht zu verlieren, unerwünschte Wasser aus unserem Körper zu beseitigen.

Natürlich, wenn wir darüber reden Diuretika Wir beziehen uns nicht auf Medikamente, da in den allermeisten Fällen die Nebenwirkungen schlimmer sind als die versprochenen Vorteile.

Es gibt drei Arten von Diuretika (nicht natürlich) und ihre häufigsten Nebenwirkungen sind:

Thiaziddiuretika

Thiazid-Diuretika sind wirksam bei der Behandlung von Bluthochdruck, da sie die Menge an Natrium und Flüssigkeit im Körper reduzieren. Thiazide sind die einzige Klasse von Diuretika, die Blutgefäße erweitern (verbreitern), was auch den Blutdruck senkt.

Kaliumsparende Diuretika

Kaliumsparende Diuretika werden verwendet, um die Menge an Flüssigkeit im Körper zu reduzieren. Im Gegensatz zu anderen Diuretika verursachen diese Medikamente keinen Verlust von Kalium aus dem Körper.

Handdiuretika

Schleifendiuretika wirken durch Erhöhung des Urinflusses auf die Nieren. Dies hilft, die Menge an Flüssigkeit im Körper zu reduzieren, die den Blutdruck senkt.

Nebenwirkungen

Manchmal kann ein Medikament unerwünschte Wirkungen haben. Diese werden genannt Nebenwirkungen. Nicht alle Nebenwirkungen von Diuretika erscheinen in der Liste unten, wir nennen nur die häufigsten.

  • Schwäche
  • Krampf
  • Ausschlag
  • Höhere Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (mit Thiazid-Diuretika)
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Retortijones
  • Schwindel oder Schwindel
  • Gelenkschmerzen

Deshalb, und in Anbetracht der Tatsache, dass in diesen Fällen das Mittel schlimmer ist als die Krankheit, befürworten wir natürliche Diuretikadiejenigen, die wir in bestimmten Arten von Lebensmitteln und den besten finden können, haben keine Nebenwirkungen.

Nicht alle schlechten Nachrichten, Diuretika helfen uns mit vielen Problemen wie: Ödeme, Herzversagen und Nierensteine. Es hilft nicht nur bei der Gewichtsabnahme, sondern hilft auch bei der Entgiftung des Körpers.

Aber über den Ladentisch Medikamente können unseren Körper wichtige Mineralien berauben, die auch mit dem Urin ausgeschieden werden.

Natürliche Diuretika bewirken, dass die Nieren mehr Natrium im Urin absondern. Dort balanciert der Körper diese übermäßige Natriumkonzentration aus, indem er mehr Wasser aus der Blutbildung in den Urin gibt. Durch die Entfernung von zurückgehaltenen Flüssigkeiten haben die Venen weniger Druck auf sich selbst und weniger Flüssigkeit fließt durch sie, folglich weniger Druck auf die Arterienwände.

Natürliche Diuretika

Wassermelone

Obwohl es einen hohen Wassergehalt hat, hilft es dem Körper, überschüssiges Wasser zu beseitigen. Es ist definitiv eine gute Option, da es Sie nicht dehydriert im Gegensatz zu über den Ladentisch Medikamente, es reinigt nur das überschüssige Wasser aus Ihrem Körper.

Tomaten

Auch Tomaten arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie Wassermelonen. Der hohe Wassergehalt der Tomaten sorgt dafür, dass die Nieren mehr Flüssigkeit freisetzen und unser Körper Giftstoffe schnell beseitigen kann. Wenn wir jedoch an einer Nierenerkrankung, wie Nierensteinen, leiden, sollten wir den in Tomatensamen vorhandenen Oxalat-Gehalt meiden, da sie diese noch verschlimmern können. Ein weiterer Grund, sie im Fall von Nierensteinen zu vermeiden, ist, dass Tomaten reich an Kalium sind.

Gurken

Gurken haben einen hohen Wassergehalt, sind aber auch mit Mineralien wie Schwefel und Silizium angereichert. Diese Mineralien regen die Nieren dazu an, Harnsäure effektiv auszuscheiden.

Gurke ist auch nützlich für Menschen mit Gicht (verursacht durch die Ablagerung von Harnsäure in den Gelenken)

Salat

Dieses Essen wirkt nicht nur als Geschmacksverstärker in Salaten, sondern sein hoher Wassergehalt unterstützt auch den Prozess des Urinierens. Mineralien wie Eisen und Magnesium in Salat, helfen, Fettzellen zu leeren.

Grüner Tee

Vor Tausenden von Jahren wurde grüner Tee in der asiatischen Naturheilkunde als harntreibendes Stimulans verwendet. Der hohe Gehalt an Koffein im grünen Tee ist für seine harntreibenden Eigenschaften verantwortlich.

Blaubeeren

Cranberry-Saft ist ein wirksames Diuretikum und kann helfen, Ödeme zu bekämpfen. Sie helfen uns, den pH-Wert des Urins zu halten. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Heidelbeeren Harnwegsinfektionen bei Frauen behandeln können, und es ist eines der am schnellsten wirkenden natürlichen Diuretika.

Hafer

Haferflocken sind aufgrund ihrer energetischen Eigenschaften ein ideales Nahrungsmittel für das Frühstück, enthalten aber auch eine Verbindung, die natürliche Kieselsäure genannt wird und die Funktion eines Diuretikums für den menschlichen Körper erfüllt.

Petersilie

Es hat sehr milde harntreibende Eigenschaften, hilft aber beim Ausspülen von Giftstoffen aus den Nieren.Es ist auch eine schmackhafte Komponente in jedem Gericht (und wenn nicht, erzähl es Arguiñano)

Spargel

Sie sind reich an einer chemischen Komponente namens Asparagin, einem Alkaloid, das uns hilft, die Nieren zu stimulieren und den Kreislauf unseres Körpers zu verbessern.

Fenchel

Dieses in Indien heimische Gewürz ist sehr aromatisch und schmackhaft. Auf der anderen Seite wird es auch von einigen Menschen verwendet, um die Beseitigung von Körperausscheidungen zu stimulieren.

Rüben

Es ist ein starkes natürliches Diuretikum, das die Funktionen von Leber und Nieren verbessert. Es enthält auch Eisen, das die Korpuskeln, die Fettpolster enthalten, reinigt.

Rosenkohl

Sie helfen bei der Stimulation der Nieren und der Bauchspeicheldrüse. Sie helfen auch, die Zellen besser zu reinigen. Da Rüben ein "Handicap" haben … ist ihr Geschmack nicht einer der am meisten geschätzten in der Welt.

Meerrettich

Diese Wurzel, die die richtigen Mengen an Vitamin C enthält, ist auch für seine diuretischen Eigenschaften bekannt.

Fazit

Es ist offensichtlich, dass es immer natürliche Alternativen zu Diuretika gibt, es liegt an jeder Person, die eine oder andere Option zu wählen.

Diese Art von Nahrung hilft uns nicht nur, Flüssigkeiten zu eliminieren, sondern auch unseren Körper zu entgiften.

Aber seien Sie vorsichtig, obwohl es bei diesen natürlichen Lebensmitteln SEHR begrenzte Nebenwirkungen gibt, müssen wir sie sparsam und häufig anwenden. Unsere Gesundheit ist das Wichtigste.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg