ūüí™ūü•á Die Top 4 Tipps, um Stressniveaus zu senken - Fitness Angela Salvagno & Fitness News

Periodisierung: Leistungssportler / Gewichtheber

4 Tipps, um Stress abzubauen

Tipp # 1: Kampfsportarten

Es hat sich gezeigt, dass das Üben einer Kampfkunst die Stressmarker im Körper verringert, indem das antioxidative System verbessert und Glutathion erhöht wird. Eine Reihe von Studien hat gezeigt, dass das Üben von Judo, Tai Chi, Tae Kwon Do, Jiu Jitsu, Soo Bahk Do und Aikido Stress abbaut.

Eine Studie verglich Judokas und sitzende Männer und ließ sie einen maximalen Belastungstest durchführen. Die Judokas hatten viel höhere Antioxidantien und viel niedrigere Marker für oxidativen Stress nach dem Test als die sesshaften Männer. Die Forscher wissen nicht, was Kampfsportarten einzigartig macht, besonders einen sehr anstrengenden wie Judo, abgesehen davon, dass sie ein besseres Stressmanagement und einen geringeren physiologischen Stress ermöglichen, aber sie bemerken, dass die Vorteile ziemlich groß sind. Ähnliche Ergebnisse wurden von den Testpersonen aller oben genannten Kampfkünste erzielt.

Tipp # 2: Omega-3

Omega-3-Fischöle sind erwiesenermaßen Entzündungen im Körper zu verringern und Studien deuten darauf hin, dass sie Ihnen helfen können, die Empfindungen von chronischem Stress zu bekämpfen. Eine Reihe von neueren Studien haben gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren Glutathion erhöhen, und sie sind besonders gut im Schutz des Körpers, wenn sie körperlicher Belastung ausgesetzt sind.

Zum Beispiel fand eine Studie heraus, dass die Verabreichung von Omega-3-Fettsäuren an Ratten bei der Geburt, nachdem sie chronischer Alkohol als Föten ausgesetzt waren, zu wiederhergestellten Glutathionspiegeln sowie zur Gehirnfunktion führte. Eine Kontrollgruppe, die keine Omega-3-Fettsäuren erhielt, hatte einen viel niedrigeren antioxidativen Status, und ein Hirnschaden war offensichtlich. Eine zweite Studie zeigt, dass Omega-3-Fettsäuren oxidativen Stress beseitigen und Glutathion auch nach einem Herzinfarkt auslösen können.

Darüber hinaus gibt es robuste Beweise dafür, dass das Omega-3-DHA bei Entzündungen im Gehirn hochwirksam ist, was zu einer besseren kognitiven Funktion und weniger Gefühlen von psychischem Stress und Depressionen führen kann. Omega-3-Supplementierung wurde auch gefunden, um die akute Stressreaktion durch intensives Krafttraining zu verringern, was zu weniger Entzündungen nach dem Training und einer schnelleren Erholung führt.

Nehmen Sie eine große Dosis ein, um die Vorteile der Stressreduktion zu erhalten. Rattenstudien haben den besten Nutzen bei Dosierungen bis zu 500 mg / kg Körpergewicht pro Tag gezeigt. Menschliche Studien haben immer niedrigere Dosen verwendet, aber Studien zeigen, dass bis zu neun Gramm pro Tag therapeutisch sein müssen.

Tipp # 3: Antioxidantien

Antioxidationsmittel-reiche Nahrungsmittel wie Beeren und grünes Blattgemüse erhöhen Ihr Glutathion, um die Effekte chronischen Stresses zu minimieren. Die Antioxidantien in diesen Lebensmitteln bekämpfen den Stress selbst nicht, aber Antioxidantien-reiche Nahrungsmittel liefern Nährstoffe, die der Körper zur Herstellung von Enzymen verwendet, die es Glutathion ermöglichen, zur Stressreduktion biologisch wirksam zu sein. Wenn Sie mehr von diesen Enzymen in Ihrem Körper haben, wird eine entzündungshemmende oder Anti-Stress-Reaktion ermöglicht, die die Beseitigung von Stress und bessere Gesundheit ermöglicht.

Antioxidantien-reiche Lebensmittel gehören Kreuzblütler Gemüse wie Brokkoli oder Blumenkohl, dunkelgrünes Gemüse wie Grünkohl oder Kohl, Beeren wie Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren, Flaanol Pflanzen wie grüner Tee, Kakao, Traubenkernen und Oliven, Gewürzen und Kräutern wie als Kurkuma, Ingwer und Boswellia. Um Stressreduktion von Antioxidantien-reichen Lebensmitteln tatsächlich zu erreichen, sollten Sie sie idealerweise jeden Tag zu jeder Mahlzeit essen.

Tipp # 4: Grüner Tee

Grüner Tee ist dafür bekannt, reich an Antioxidantien zu sein und Stress abzubauen. Um grünen Tee zur Stressreduktion zu erleben, ist eine ziemlich große Menge erforderlich, die täglich eingenommen werden muss. Es gibt eine Reihe von Studien, die zeigen, dass grüner Tee den Gesamtgehalt an Antioxidantien erhöht und Glutathion erhöht, besonders bei Menschen mit sehr hohem Stresslevel und vielen Entzündungen. Tierstudien zeigen noch größere Vorteile bei der Stressreduzierung durch große Dosen von grünem Tee.

Zum Beispiel verhinderte eine Studie, die Mäusen täglich 15 Tage lang eine große Menge an grünem Tee von 100 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht verabreicht hatte, den Aufbau von Stress und die damit einhergehende Verhaltens- und kognitive Verschlechterung durch extremes Schwimmtraining. Eine Kontrollgruppe erlebte erhebliche Angstzustände, chronische Müdigkeit und einen hohen oxidativen Stress als Reaktion auf die Übung. Kleinere Dosierungen mit grünem Tee wirkten dosisabhängig, aber die hohe Dosis bewirkte effektiv eine Grundgesundheit.

Studien zeigen, dass sechs bis sieben Tassen grüner Tee eine allgemeine Dosis von Antioxidantien liefern können, aber um ernsthaften Stress zu lindern, erwägen Sie, eine hochkonzentrierte Kapsel oder Flüssigkeit aus grünem Tee zu kaufen.

Glückliches Heben!

Sieh dir das Video an: Maximalkraft- & Schnellkrafttraining – √úbungsreihenfolge (Trainingsplan, Krafttraining, √úbungen)

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg