💪🥇Kai Greene: Höhe | Gewicht | Arme | Brust | Biographie - Fitness Angela Salvagno & Fitness Nachrichten

Optimale Nahrungsfettaufnahme für Bodybuilder

Über Kai L. Greene

Geboren: 12. Juli 1975
Geburtsort: Brooklyn, New York, USA
Spitzname: Der Predator
Höhe: 5 '8 "(173 cm)
Wettkampfgewicht: 121 kg
Nebensaison Gewicht: 136 kg
Arme: 23 "(59 cm)
Oberschenkel: 34 "(86 cm)
Brust: 58 "(148 cm)

Kai L. Greene (* 12. Juli 1975) ist ein professioneller Bodybuilder. Sein letzter Sieg war der Prager Pro 2013. Greene war der erste Vizemeister (2. Platz) beim Mr. Olympia Wettbewerb 2012 und 2013.

Greene wurde in Brooklyn, New York geboren und aufgewachsen. Seit ihrem sechsten Lebensjahr wuchs Greene in Pflegeheimen und in Pflegeheimen. Laut seiner Webbiografie zog sein schnelles körperliches Wachstum und seine Entwicklung die Aufmerksamkeit seines Englischlehrers der siebten Klasse auf sich, und da sein schulisches Verhalten als hohe Erwartungen angesehen wurde, wurde Greene mit der Idee des Jugendwettbewerbs vertraut gemacht. Er wurde bald ein begeisterter Bodybuilder.

Er nahm am National Physique Committee (NPC) teil und strebte den Wechsel in die International Federation of Bodybuilder an. Er nimmt seinen Erfolg im NPC als gemischt wahr. Obwohl er das NPC Team Universe 1999 gewann, war er enttäuscht und nahm eine fünfjährige Auszeit von Wettbewerben, bevor er im NPC Team Universe Wettbewerb 2004 wieder auftauchte, den er erneut gewann. Dieser Sieg qualifiziert ihn für eine Karriere als professioneller Bodybuilder IFBB.

Im Jahr 2011 begann Greene mit Vorbereitung Trainer George Farah und Platz 1 in der New York Pro Championship 2011. Greenes dritter Platz bei Mr. Olympia im Jahr 2011 qualifizierte ihn für den Wettbewerb 2012 in Las Vegas. Daher nahm er nicht am New York Pro 2012 teil, um sich auf Mr. Olympia zu konzentrieren. Am 29. September 2012 belegte Greene den 2. Platz beim Mr. Olympia-Wettbewerb 2012. Am 28. September 2013 belegte Kai beim Mr. Olympia-Wettbewerb 2013 in Las Vegas, Nevada, den 2. Platz.

Im Jahr 2009 arbeitete er mit Regisseur Mike Pulcinella zusammen, um Overkill zu veröffentlichen, der seine Vorbereitung auf seinen ersten Auftritt beim Olympia 2009 dokumentierte. Im Jahr 2010 tat er sich erneut mit Mike Pulcinella zusammen, um die Fortsetzung Redemption zu drehen, die seine Ausbildung und Philosophien für die 2010 Arnold Classic zeigte, in der er das zweite Jahr in Folge gewann.

Kai Greene ist auch in dem 2013er Film Generation Iron zu sehen, in dem die Vorgeschichte und die Ereignisse des Mr. Olympia 2012-Wettbewerbs beschrieben werden. Greene wird tatsächlich von Flex und MuscleMeds gesponsert.

Mr. & Masters Olympia Ergebnisse

2009 – IFBB Mr. Olympia: 4. Platz
2010 – IFBB Mr. Olympia: 7
2011 – IFBB Mr. Olympia: 3. Platz
2012 – IFBB Mr. Olympia: 2. Platz
2013 – IFBB Mr. Olympia: 2

Titel gewonnen

1994 – NGA amerikanische Staatsangehörige
1996 – WNBF Pro Natürliche Welt
1997 – NPC Blauer Donner
1997 – NPC New York Amateur Grand Prix
1999 – NPC New Jersey Vorstadtmeisterschaften
1999 – NPC Team Universe Meisterschaften
2004 – NPC Team Universe Meisterschaften
2007 – IFBB Colorado Pro Meisterschaften
2008 – IFBB New York Pro Meisterschaften
2009 – IFBB Arnold Classic
2009 – IFBB Grand Prix Australien
2010 – IFBB Arnold Classic
2010 – IFBB Grand Prix Australien
2011 – IFBB New York Pro Meisterschaften
2013 – IFBB Prager Pro Meisterschaften

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg