Muscle Talk: Die Rückenmuskulatur - Fitness Angela Salvagno & Fitness News

Muscle Talk: Die Schultermuskeln 2

Hallo und willkommen zurück an der Dienstag und Donnerstag Serie, die endlich einen Namen hat. Der Name des Spiels an diesen Tagen ist die Beschreibung der Muskeln und ihrer Funktion, gefolgt von der Ausbildung und Pflege dieser Muskeln. Wir sprechen im Grunde genommen Muskeln in diesen Artikeln, daher der Name Muskel-Gespräch. Dies war das erste Schiff, das die Flagge von Muskel-GesprächEs ist angemessen, dass ich euch alle einem neuen Mitglied unserer Crew vorstelle. Carlos Flores leitet die Forschungsabteilung des guten Schiffes FitnessVolt, also werden die Muskeln und ihre Funktionen von ihm erforscht und erforscht. Ähnlich wie das Willkommen an Bord von Frau Toronto hat die Qualität der Rezepte erhöht, die Sie jetzt hier finden können, erwarte ich den gleichen Qualitätssprung in Bezug auf alle Muskelartikel aufgrund des zusätzlichen Paares erfahrener Hände an Deck. Nachdem ich diese nautische Analogie genommen und zu Tode geprügelt habe, ist es Zeit, mit dem Artikel fortzufahren.

Eine Sache, über die Sie lernen werden Carlos Toronto ist, dass er gründlich ist. Vielleicht ein wenig zu gründlich mit seinen Informationen, was überhaupt nicht schlecht ist, wenn man mit Forschung beschäftigt ist. Als ich ihn bat, mir die Einzelheiten zu geben, die sich mit dem großen Rückenmuskel beschäftigen, gab er mir jeden Muskel, der irgendeine Funktion im Rücken hat, egal wie klein. Ganz zu schweigen von jedem Punkt der Entstehung und Insertion. Daher mag ich einige der kleineren Muskeln beschönigen, die wir nicht direkt trainieren, aber im Interesse der Vollständigkeit noch erwähnenswert sind.

Die zwei Muskeln, die jeder kennt, wenn es um den Rücken geht, sind die Lats und die Fallen. Wie Sie wissen, die neu genannten Muskel-Gespräch geht gerne etwas tiefer, als nur die abgekürzten Namen von nur zwei Muskeln zu sagen. Also, wenn Sie bereit sind, lassen Sie uns beginnen.

Der M. trapezius ist der oberflächlichste Muskel des hinteren Thorax. Es ist flach und dreieckig in seiner Form. Seine oberen Fasern verlaufen unterhalb des Schulterblattes, die mittleren Fasern verlaufen horizontal zum Schulterblatt und die unteren Fasern verlaufen oberhalb des Schulterblatts. Die Hauptfunktionen des Trapezius bestehen darin, das Schulterblatt zu stabilisieren, anzuheben, zurückzuziehen und zu drehen. Die mittleren Fasern ziehen das Schulterblatt zurück, und die oberen Fasern heben das Schulterblatt oder können den Kopf ausstrecken, wenn das Schulterblatt fixiert ist. Die unteren Fasern drücken auf das Schulterblatt. Dies ist eine andere Art zu sagen, dass die Fallen unsere Schulterblätter stabilisieren, drehen, heben und niederdrücken.

Der Latissimus dorsi ist der breite, flache, dreieckige Muskel der Lendenregion (unterer Rücken). Es hat ausgedehnte oberflächliche Ursprünge und wird vom Trapezius überdeckt. Es trägt auch zur Hinterwand der Achselhöhle bei. Dieser Muskel ist der Hauptmuskel, der am Ausstrecken unseres Armes beteiligt ist. Es ist an der Adduktion und medialen Rotation an der Schulter beteiligt und spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den Arm in einem Kraftstoß zu senken, wie zum Beispiel beim Hämmern oder Schwimmen. Wenn unsere Arme über uns sind, zieht der Latissimus dorsi den Rest unseres Körpers nach oben und unten. Der kurze Dur sollte auch hier erwähnt werden, da es ein Synergist des Lats ist. Dies ist ein dicker, gerundeter Muskel, der unterhalb des Teres minor liegt und hilft, die Hinterwand der Achselhöhle zusammen mit dem Lats und dem Subscapularis zu bilden.

Sobald wir an diesen beiden vorbeikommen Main Muskeln (und der Teres minor, sowie der Subscapularis) gibt es viele kleinere, die natürlich wichtige Funktionen in der Funktion unserer Rückenmuskulatur spielen. Ich werde hier ein paar zusammen gruppieren, weil sie entweder nicht unbedingt ein Muskel sind, den wir direkt trainieren, oder sie sind theoretisch ein Teil des Rückens, aber in Wirklichkeit ein separater Satz Muskeln, der an einem anderen Tag besprochen wird.

Weiter mit diesem letzten Gedanken sind die Deltamuskeln, der Infraspinatus, der Supraspinatus und der Teres minor. Der Grund, dass die Deltamuskeln Teil dieser Konversation sind, liegt daran, dass diese Schultermuskeln das Gelenk sind, dass ohne ihren Beitrag die Rückenmuskulatur nicht verwendbar wäre. Sie sind wie ein belebter Schnittpunkt für alle Aktionen unseres Muskels, die Arme oder Arme umfassen, in unterschiedlichem Maße. Der M. infraspinatus, der M. supraspinatus und der M. teres minor sind alle teilweise von den M. deltoideus und M. trapezius bedeckt und sind Muskeln der Rotatorenmanschette. Diese Muskeln stabilisieren das Schultergelenk neben anderen Funktionen und spielen daher eine Rolle in der Rückenmuskelfunktion in einer eher synergistischen Rolle.

Um ein paar andere Muskeln aufgrund ihrer Funktion mit dem Schulterblatt zu gruppieren, sind die Rhomboide und der Levator Scapula. Die Rhomboiden sind zwei rechteckige Muskeln, die tief am Trapezius und unterhalb des Levator Scapula liegen. Der Rhomboid-Moll ist der überlegene Muskel. Die Hauptfunktion der Rhomboide besteht darin, das Schulterblatt zu stabilisieren. Sie wirken zusammen mit den mittleren Trapeziusfasern, um das Schulterblatt zurückzuziehen und ziehen unsere Schultern zurück. Sie drehen auch das Schulterblatt nach unten, beispielsweise wenn der Arm gegen Widerstand abgesenkt wird, wie beispielsweise beim Paddeln eines Kanus. Der Levator scapula befindet sich auf der Rückseite des Halses, tief bis zum Trapezius. Es ist ein dicker, bandartiger Muskel. Die Funktion dieser Muskeln besteht darin, das Schulterblatt in Verbindung mit den oberen Fasern des M. trapezius anzuheben. Es hat die gleiche Rolle beim Drehen der Scaplula wie die Rhomboide. Wenn das Schulterblatt fixiert ist, beugt es auch den Hals auf die gleiche Seite.

Das schließt die Kinesiologie und Biomechanik von Muskel-Gespräch. Natürlich beginnt der wahre Spaß in der nächsten Ausgabe, wenn wir in die Übungen kommen, die am besten geeignet sind, um sowohl die Funktion als auch natürlich Kraft und Muskelmasse zu verbessern. Ich werde mit dem arbeiten FitnessVolt Forschungsabteilung Auch hier sollte die Zusammenstellung unseres Wissens eine vorteilhafte Ergänzung zu Ihrem aktuellen Training darstellen.

Der nächste Tag ist jedoch der Entdeckung und Zerlegung von Super-Lebensmittel. Ob Ihr spezielles Interessengebiet Muskelaufbau, Fettabbau, Anti-Aging, Ernährung oder eines der verschiedenen hier behandelten Themen ist, erfahren Sie mehr darüber Super-Lebensmittel profitiert alle oben genannten Aktivitäten. Diese Nahrungsmittel bieten nicht nur einen besseren Treibstoff und eine bessere Regeneration, sie sind immer kohlenhydratarm und haben Vorteile, die definitiv dazu beitragen, Ihre Lebensfreude zu steigern und Ihre Trainingsziele zu erreichen. Es ist wirklich eine Win / Win-Situation. Ich hoffe, Sie morgen hier zu sehen, besonders da eine sehr ungewöhnliche Quelle von Omega 3 einen Beitrag leisten wird,

Glückliches Heben!

Sieh dir das Video an: Training für die hinteren Schultern / hintere Deltas

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg