💪🥇 Motivation zu trainieren - Fitness Angela Salvagno & Fitness News

Muscle Talk: Bizeps und Trizeps

Warum trainieren wir? Was motiviert uns als Freizeitsportler, uns täglich voranzutreiben? Welchen Grund gibt es für unsere extreme Leidenschaft oder schlimmere Besessenheit, so hart daran zu arbeiten, unser physisches Selbst zu verbessern?

Diejenigen, die das Fitnessstudio besuchen, haben gehört, dass ich dieselben Fragen gestellt habe. Normalerweise ist es früh am Morgen, und ich stelle den Zustand unserer allgemeinen psychischen Gesundheit in Frage, da wir alle schlafen könnten, wenn wir es wollten. Wir bringen uns ins Fitnessstudio, um einen gesunden und starken Körper aufzubauen. Es ist mehr als das, obwohl das beides gute Gründe sind, aber es gibt mehr als einfache Logik.

Es passiert etwas, wenn wir trainieren. Etwas wird angemacht in uns, und bis das jeden Tag passiert, fühlen wir uns nie ganz richtig. Es ist, als ob etwas fehlt, bis wir trainieren, und dann sind wir wieder ganz.

Das ist es, was uns dazu bringt, mehr zurückzukommen, auch wenn es manchmal fast unerträglich erscheint, darüber nachzudenken. Ist es eine Obsession, eine Sucht oder eine kompensatorische Handlung, die wir nutzen, um uns selbst zu balancieren? In einigen extremen Beispielen mag es die ersten beiden sein, aber wahrscheinlich ist es für die meisten von uns die dritte Option.

Zurück zu dem, was sich beim Trainieren in uns einschaltet, ist es nicht eingeschaltet, nur weil wir Gewichte heben. Es ist die Wahrnehmung, die wir durch das Training oder das Heben dieser Gewichte erhalten. Alles konzentriert sich auf eine Weise, die vorher nicht da war. Alles in unserem Leben wird durch den einfachen Akt des Trainings relativiert.

Wenn das alles viel zu tief klingt für das, was uns während einer Trainingseinheit im Fitnessstudio passiert, dann muss ich Sie fragen: Warum kommen Sie Tag für Tag, Woche für Woche und Jahr für Jahr wieder? ? Was vielleicht begonnen hat, um etwas zu beweisen, oder ein Versuch, sich fit zu machen, ist längst vergangen. Die Gründe sind jetzt viel mehr.

Diese anfängliche Motivationskraft, die uns einst ins Fitnessstudio brachte, ist längst verschwunden, und die wahre Natur unserer Leidenschaft hat Wurzeln geschlagen. Jetzt ist diese Leidenschaft so groß geworden, dass wir uns ein Leben ohne Krafttraining nicht mehr vorstellen können. Es wird immer eine gute Möglichkeit sein, um Stress abzubauen und gesund und sozial zu sein, aber für uns ist es viel mehr.

Natürlich wollen wir gut aussehen, gesund sein, mehr Energie haben und ein langes Leben führen. Ich sage nicht sofort, dass diese Gründe nicht gültig sind. Ich sage nur, dass in unserem Kern etwas in jedem von uns ist, das anders ist.

Glückliches Heben!

Sieh dir das Video an: How To Train For Mass | Arnold Schwarzenegger\’s Blueprint Training Program

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg