­č嬭čąçBuild mehr Muskelmasse mit Cardio - Fitness Angela Salvagno & Fitness News

IFPA Pro Bodybuilder Ryan Nelson spricht mit FitnessVolt.com

Cardio- und Muskelwachstum

Eine der größeren Debatten im Bereich Krafttraining und Bodybuilding ist die Frage, ob Cardio oder irgendeine Art von aerobischer Aktivität durchgeführt werden sollte oder nicht, wenn das Ziel maximale Muskelmasse ist. Auf der einen Seite des Arguments steht die Idee, dass die Auszubildenden während ihrer Phase des Massengewinns täglich eine Stunde Cardiotraining mit geringer Intensität absolvieren sollten. Die Idee ist, dass dies ein Weg ist, während der Überfütterung schlank zu bleiben, um den Muskelzuwachs zu maximieren. Auf der anderen Seite ist die Idee, dass jede Aktivität außerhalb des Hebens von Gewichten nichts tun wird, als den Zuwächsen an Muskelmasse und Kraft zu schaden.

Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte, und ich möchte einige der verschiedenen Vor- und Nachteile betrachten, irgendeine Form von Cardio im Gesamtprogramm zu behalten, wenn das explizite Ziel Muskelmassegewinn ist.

Die Art von Cardio, die in der Regel vorgeschrieben oder vermieden wird, wenn versucht wird, maximale Muskelmasse zu gewinnen, ist von der Steady State, moderate Intensität Vielfalt.

Sehr wenige Leute werden argumentieren, dass hochintensives Intervalltraining eine effektive Methode zum Aufbau von Muskelmasse ist.

Es gibt definitiv eine Logik, wie Sprints arbeiten sollten, um Muskelmasse aufzubauen, aufgrund der hormonellen Erhöhungen der anabolen Art, die als Ergebnis auftritt, aber die Realität ist, dass Intervalle nicht wirklich in Verbindung mit Muskelaufbau funktionieren.

In diesem Artikel werde ich auf die verschiedenen Vorteile des Cardio-Trainings beim Muskelaufbau eingehen. Im Nachgang zu diesem Artikel werde ich einen Blick auf die Nachteile werfen und sehen, ob eine Art von Entscheidung mit allen Informationen getroffen werden kann, ob Cardio von Nutzen oder Schaden ist, um Muskeln aufzubauen.

Bei niedrigen oder mäßigen Intensitäten kann Cardio als eine Form aktiver Erholung wirken.

Durch das Pumpen von Blut durch die bearbeiteten Muskeln wird die Erholung beschleunigt. Aktive Erholung hilft tatsächlich mehr als einfache passive Erholung, das heißt, nur herumzusitzen. Damit dies den gesamten Körper beeinflusst, da die meisten Cardio-Geräte unterkörperdominant sind, sollte idealerweise ein Ellipsentrainer oder ein Rudergerät verwendet werden. Es ist auch eine Überlegung wert, ein Kohlenhydrat- und Proteingetränk zu trinken, während dieses moderate Ganzkörper-Cardiotraining durchgeführt wird, um die Nährstoffzufuhr zu den arbeitenden Muskeln zu verbessern und dadurch den Erholungsprozess voranzutreiben.

Der Einfluss von Bewegung auf den Appetit kann für jeden unterschiedlich sein. Einige bemerken, dass Bewegung den Appetit stumpfen kann und für andere, kann es stimulieren. Moderate Intensität Cardio scheint in der Regel den Appetit zu stimulieren, da es niedrig genug ist, um nicht viel Adrenalinfreisetzung zu verursachen. Auf diese Weise finden diejenigen, die Schwierigkeiten haben, genügend Kalorien zu konsumieren, oft, dass die Einbeziehung moderater Mengen von Cardio in Bezug auf die Verbesserung des Appetits vorteilhaft sein kann.

Wenn Sie entweder ein reiner Massenzug sind oder sich nur auf die Schneidphase konzentrieren, können Sie viel von Ihrer metabolischen Konditionierung verlieren, wenn Sie in die Phase der reinen Massenzunahme gehen, in der Sie nur noch Krafttraining betreiben.

Trainingsformen mit niedrigerer Wiederholung und langem Pausenintervall haben den größten Einfluss und verursachen den Verlust einer großen Menge an Konditionierungs- und Arbeitskapazität während dieser Phase.

Wenn die Konditionsstärke sinkt, sinkt auch die Fähigkeit des Körpers, sich zu erholen, und das ist offensichtlich schädlich für den Aufbau von Muskelmasse. Ein weiterer Vorteil, während der Phase des Massenaufbaus ein niedriges kardiovaskuläres Niveau zu erreichen, ist, dass es wesentlich weniger Anstrengungen erfordert, um ein gewisses Maß an kardiovaskulärer Konditionierung aufrecht zu erhalten, als es aus einem Zustand der Unkonditionierung heraus zu entwickeln.

Ein weiterer Vorteil der aeroben Aktivität besteht darin, dass sie möglicherweise die Ergebnisse während einer Phase der Gewichtszunahme mit einer Gesamtkalorienaufteilung verbessern kann. Die effektivste Form der Kalorienverteilung, die wir zur Verfügung haben, ist das Krafttraining.

Regelmäßige Muskelkontraktionen erhöhen die Nährstoffaufnahme in die Skelettmuskulatur.

Dies bedeutet, dass weniger überschüssige Kalorien in Fettzellen gespeichert werden. Es ist strittig, wie viel von einer niedrigen oder moderaten Intensität Cardio in diesem haben wird, wird es sicherlich nicht schaden, wenn in angemessenen Mengen getan, und es wird wahrscheinlich auch auf lange Sicht helfen.

Es gibt auch das Problem, fettverbrennende Wege aktiv zu halten und / oder schlank zu bleiben, während die Masse zunimmt. Wie Sie in den Aerobic vs Anaerobic Training für Fat Loss Artikel lesen, ist Cardio nicht die effektivste Methode der Fettabbau zu beginnen, aber es hilft, ein Kaloriendefizit zu schaffen – vorausgesetzt, Sie essen nicht nur mehr zu kompensieren dafür, aber wir diskutieren nicht wirklich Fettabbau in diesem Artikel.

Unabhängig davon, ein Grund, warum Sie wollen, um einige Cardio zu tun, ist, dass wenn Sie Muskelmasse gewinnen, Sie wahrscheinlich irgendwann wollen, sich zu entspannen. Wie ich in meinen Lean Bulk Artikeln beschrieben habe, werden die meisten die schnellste Rate des Muskelwachstums bekommen, während sie einen gewissen Fettgewinn erlauben, und die einfache Tatsache ist, dass dieses Fett irgendwann durch Diät verloren gehen muss. Wenn das der Fall ist, dann können Sie auch einige der Fettgewinne abschwächen.

Ein Teil des Grundes, dass Steady-State-Cardio als nicht effektiv als Fett Verlust Werkzeug gilt, weil oft während einer Masse-Phase, oder eine Periode der Entlassung, wo viel Essen auftritt, verliert der Körper oft seine Effizienz bei der Verwendung von Fett als Kraftstoffquelle . Wenn dieser Zeitraum dann von Diät und Cardio gefolgt wird, kann es den Körper ein paar Wochen dauern, um reichliche Mengen an Fett für Brennstoff zu liefern, und während dieser Zeit wird der wahrscheinlichste Muskel geopfert. Dies erklärt teilweise, warum es zu Beginn einer Diät eine oder zwei Wochen dauern kann, bis die Ergebnisse spürbar werden. Das obige Szenario ist noch ausgeprägter und scheint noch ausgeprägter zu sein, wenn während der Massenaufbauphase oder während der Entlassung aus dem Krafttraining kein Cardiotraining durchgeführt wurde.

Glückliches Heben!

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg