­č嬭čąç Funktionelles Training, Vor- und Nachteile | Lebensstil

Gewichtsroutine f├╝r L├Ąufer im Hintergrund (Leichtathletik)

Grundsätzlich, die funktionelles Training Es bietet Stärke und Koordination für Aktivitäten in der "realen Welt".

Es wird durch Übungen und Techniken erreicht, die Gleichgewicht und Stabilität erfordern und fördern.

In der Tat ist diese Art von Training hervorragend für die Entwicklung der Rumpfmuskulatur für Stabilität und Unterstützung, sagen die Bauchmuskeln, der untere Rücken und die Hüften.

Therapeuten nutzen seit Jahren das Funktionstraining rehabilitieren Verletzungen. Die Techniken sind nun in den Bereich der Fitness gegangen, und dies ermöglicht uns, von der Integration bestimmter Techniken in unser Trainingsregime zu profitieren.

Gemeinsame Elemente des funktionellen Trainings sind Übungsbälle, elastische Bänder, Minitrampoline und andere innovative Ausrüstung.

Die Palette der Übungen reicht von Squats auf Balance Boards bis zu Hantelbewegungen auf einem Gymnastikball.

Funktionelles Training in Studien

Funktionelles Training hat sich bewährt Wirksamkeit aus dem Labor.

Massachusetts Forscher entdeckten, dass die Bewegungen von schrumpft auf einem Gymnastikball (im Vergleich zu denen auf dem Boden) durchgeführt erhöhte die Aktivierung der Bauchmuskeln und unteren Rücken und verbesserte Balance.

Eine spanische Studie ergab ähnliche Ergebnisse. Der Fortschritt in balance und Stabilität wurden in einer deutschen Studie an funktionell trainierten Sportlern gemessen, die das stabile und instabile (funktionelle) Training der Kniebeuger und Extensoren untersuchten.

Beide Gruppen nahmen an Stärke zu, aber nur die funktionell geschulte Gruppe berichtete über eine Verringerung der Unterschiede zwischen der Stärke des rechten und linken Beins.

Wie man es zu Ihrer Routine hinzufügt

Die Bodybuilder Sie müssen einen kleinen Teil ihrer Ausbildung funktionalen Techniken widmen. Seine begrenzte und gezielte Verwendung wird ihnen helfen, Torso-Stabilität und neuromuskuläre Koordination zu entwickeln, die ihre Fähigkeit, größer zu werden, verbessern wird.

Dies sind drei Möglichkeiten, um funktionales Training in Ihr Programm zu integrieren:

  1. Wählen Sie einen Tag pro Woche, um funktionelle Übungen mittlerer Intensität zu machen.
  2. Machen Sie leichtes Functional Training zum Aufwärmen.
  3. Beende eine bestimmte Muskelgruppe mit einigen funktionellen Workouts.

Vorteile des funktionellen Trainings

  • Entwickelt und stärkt die Muskeln des mittleren Abschnitts, notwendig für die Stabilität von
    die Säule und bietet eine Basis der Stärke, von der alle Übungen profitieren.
  • Arbeitet die Muskeln aus verschiedenen Blickwinkeln in Positionen der "echten" Welt.
  • Verbessert das Gleichgewicht, die Stabilität und die neuromuskuläre Koordination.
  • Entwickelt verschiedene Modelle der Muskelrekrutierung, wichtig für die kontinuierliche Entwicklung der Muskeln.

Nachteile des funktionellen Trainings

  • Es behindert das gezielte Training von Muskelgruppen aufgrund der Beteiligung der Hilfs- und Stabilisierungsmuskulatur
  • Es wird weniger Widerstand verwendet, was die Entwicklung und die Festigkeit in Grenzen begrenzt
  • Die Instabilität funktioneller Bewegungen erhöht das Verletzungsrisiko

Hinweis: Die spezifischen Bewegungen eines Sports führen nicht immer zu einer Erhöhung der Kapazität oder Leistung in der "realen Welt".

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg