SimpleEin einfacher Artikel über 5 grundlegende Ergänzungen - Fitness Angela Salvagno & Fitness News

Erobern Sie Ihre Cravings

Es gibt unzählige Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt. Einige von ihnen sind spezialisierter als andere, und viele von ihnen stellen widersprüchliche Behauptungen darüber auf, was für Sie am notwendigsten ist, um Ihre gewünschten Ergebnisse zu erzielen und aufrechtzuerhalten.
Viele Produkte machen vage Aussagen über ihre Funktion und Wirksamkeit und sind letztlich eine Geldverschwendung. Die meisten Menschen brauchen nicht die am meisten spezialisierten Ergänzungen, um das Beste aus ihrer Fitness-Routine herauszuholen, aber vielleicht fragen sie sich, welche Nahrungsergänzungsmittel diejenigen sind, die eine erkennbare Wirkung auf ihr Training haben.

Die in Nahrungsergänzungsmitteln enthaltenen Substanzen finden sich typischerweise auch im menschlichen Körper. Der Körper kann diese Substanzen oft in höheren Konzentrationen speichern als sie es tun. Es kann vorteilhaft sein, eine Ergänzung zu nehmen, um den Gehalt bestimmter Substanzen im Körper zu erhöhen.

# 1 KREATIN

Kreatin ist eine dieser Substanzen. Kreatin wird von Ihrem Körper verwendet, um Protein zu produzieren, es unterstützt die Muskelreparatur und fördert die Muskel- und Massenbildung. Eine andere Form von Kreatin, Kreatinphosphat, wird bei der Zellatmung verwendet, um mehr Energie zu produzieren, als Sie normalerweise in der Lage wären. Kreatinphosphat ist besonders bei anaeroben Übungen nützlich, da es den Aufbau von Milchsäure verzögert und es Ihnen ermöglicht, Ihr Training voranzutreiben.
Kreatin wird in rotem Fleisch gefunden, aber Menschen, die Vegetarier sind oder auf rotes Fleisch verzichten, würden besonders von Kreatinzusätzen profitieren.

# 2 VITAMINE UND MINERALIEN

Vitamine und Mineralstoffe sind Substanzen, die der Körper nicht von selbst herstellen kann. Es ist schwierig für viele Menschen, all die Vitamine und Mineralstoffe, die sie täglich benötigen, zu sich zu nehmen, da sie sich auf überverarbeitete Nahrungsmittel mit geringem Nährwert verlassen können. Aus diesem Grund sind Multivitamine ein notwendiger Bestandteil der Ernährung einer Person; Für Sportler wird die Notwendigkeit, Vitamine und Mineralien zu ergänzen, noch größer. Vitamine und Mineralien erfüllen eine Reihe von Funktionen im Körper und unterstützen die Bildung und Reparatur von Gewebe, die Immunfunktion sowie die Energieproduktion und -nutzung.

# 3 FETTE

Fette sind eine der drei Substanzen, die unser Körper zum Überleben benötigt (die anderen beiden sind Proteine ​​und Kohlenhydrate). Der Begriff "Fett" kann sich auf verschiedene Arten von Fett beziehen. Die wichtigsten Fette sind Triglyceride, Cholesterin und Steroide. Gesunde Fette – einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette – sollten in Ihrer Ernährung auf höheren Ebenen als gesättigtes Fett, das ein ungesundes Fett ist, aufgenommen werden. Gesunde Fette neigen dazu, pflanzliche Fette zu sein. Fette können in Energie umgewandelt werden, die bei der Gewebe- und Hormonbildung sowie bei anderen wichtigen Körperfunktionen wie Heilung und Kommunikation zwischen Zellen verwendet wird.

# 4 AMINOSÄUREN


Aminosäuren sind Substanzen, die bei der Proteinbildung verwendet werden und als Energiequelle dienen können, wenn die normalen Verbindungen, die für Energie verwendet werden, während des Trainings aufgebraucht sind. Es gibt zwanzig Aminosäuren im menschlichen Körper, von denen bis auf neun der Körper allein produzieren kann. Die neun Aminosäuren, die der Körper nicht herstellen kann, sind als essentielle Aminosäuren bekannt. Verzweigtkettige Aminosäuren sind von besonderem Interesse für Sportler, da sie vom Körper während des Trainings anstelle von Glykogen verwendet werden können und die Muskelreparatur nach dem Training beschleunigen können.

# 5 PROTEIN


Protein ist besonders wichtig für Menschen, die an der Bildung von Muskelmasse interessiert sind oder für Menschen, die Widerstandstraining betreiben. Manche Sportler benötigen möglicherweise fast doppelt so viel Protein wie Menschen, die diese Art von Training nicht ausüben. Protein ist die zweite Energiequelle des Körpers, wenn Kohlenhydrate aufgebraucht sind, aber seine primäre Verwendung ist der Aufbau und die Reparatur von Muskelgewebe. Die meisten Leute können ihr benötigtes Protein vom Essen erhalten. Manche Menschen finden es jedoch einfacher und effizienter, Proteinpräparate zu verwenden, da Menschen mit einem hohen Proteinbedarf viel mehr essen müssen, als sie sich wohl fühlen.

Sieh dir das Video an: The Police – Every Little Thing She Does Is Magic (Danyiom) | The Voice Kids 2014 | Blind Audition

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg