­č嬭čąç Mache Sport und R├╝ckenschmerzen | Lebensstil

Erh├Âhen Sie die St├Ąrke, indem Sie die Kraft arbeiten

Diese Seite hat folgende Ziele:

  • Geben Sie Informationen über die Vorteile, die das Krafttraining für den Rücken im Allgemeinen und bei Rückenschmerzen, Ischias oder Protrusion hat. Es gibt günstigere Schwimmübungen für den Rücken!
  • Geben Sie eine Reihe von Tipps, Übungen Durchführung von Schmerzen im unteren Rücken zu verhindern, wird ein Vorsprung oder Bandscheibenvorfall, oder wenn Sie bereits über die Läsion, wie ohne es noch schlimmer zu trainieren.
  • Ausgehend von meiner eigenen Erfahrung (ich operiert an einem Bandscheibenvorfall), um die Erfahrungen anderer Menschen zu teilen.
  • Ermutigen Sie diejenigen, die wie ich, als ich 30 war ein Arzt sagte mir: ÔÇ×Kaufen Sie sich einen Hund und gehen, das ist die einzige Übung, die Sie tun könnenÔÇÜ.ÔÇť

Daher glaube ich, dass dieser Artikel für all jene nützlich sein kann, die Rückenschmerzen haben oder eine schwere Rückenverletzung hatten. Wie immer ist es wichtig, mit einem Facharzt zu sprechen, wenn Sie Muskel-, Knochen- oder Gelenkprobleme haben, bevor Sie irgendeine Art von Übung durchführen.

Theoretische Grundlage für die Übung mit einem Bandscheibenvorfall

Ein leistungsstarker, ausgewogener und gut koordinierteer Muskel verbessert die Stabilität und das Funktionieren der Wirbelsäule, verringert das Risiko einer Schädigung die Bandscheibe und verbessert die Beweglichkeit. Es verbessert auch die unbewusste Muskelkoordination, wodurch das Risiko einer Abnahme Überlastung oder Verletzungen Muskeln oder Bänder.

In der Tat zeigt sich, dass das Risiko von Episoden von Rückenschmerzen, die auftreten oder wiederkehrend auftreten, beeinflusst:

  • Die allgemeine physische Form. Sesshaften mit einem schlechten körperlichen Zustand haben Risiko von Rückenschmerzen erhöht, die körperlich aktiv auf einer regelmäßigen Basis, auch wenn es so allgemein wie Walking oder Schwimmen ist und auf die Stärkung der Rückenmuskulatur nicht speziell darauf ausgerichtet.
  • Der Zustand der Rückenmuskulatur. Der Schmerz ist häufiger und länger bei denjenigen, die eine schwache Muskulatur im Rücken und in den Bauchmuskeln haben. Umgekehrt ist eine spezifische körperliche Aktivität, die an persönliche Merkmale angepasst ist, auch wirksam, um das Risiko von Rückenschmerzen zu verringern.

Zusätzlich zur Wirksamkeit bei der Verringerung des Risikos, dass Schmerzen auftreten, sich verschlechtern oder persistieren, kann auch Sport ausgeübt werden nützlich als Behandlung.

a) In der ersten Phase der Erholung oder sogar während keine Rückenschmerzen, wenn es erlaubt ist, kann sie verschreiben körperliche Aktivität sanften Aerobic angezeigt werden Muskeltonus und Koordination der verschiedenen Muskelgruppen wieder zu gewinnen, vor allem, wenn der Patient hatte vorher ruhen Es wird empfohlen:

  • Beginnen Sie mit Aktivitäten wie Gehen oder Schwimmen, um die Abschwächung durch Inaktivität zu vermeiden.
  • Erhöhen Sie allmählich die Intensität von Aerobic-Übungen. Normalerweise, zwei Wochen nach Beginn der Schmerzen, können Sie jetzt 20 bis 30 Minuten pro Tag tun Aerobic-Übungen glatt Obwohl diese Art von Übung die Schmerzintensität vorübergehend und leicht erhöhen kann, ist es mittelfristig normalerweise von Vorteil, wenn der Schmerz tolerierbar ist. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie die Übung ändern oder aussetzen.

b) In einer zweiten Phase kann ein spezifisches Bewegungsprogramm initiiert werden, das individuell auf die Eigenschaften jedes Patienten abgestimmt ist. Es ist ratsam, dies nicht in der akuten Phase des Schmerzes zu tun, da dies eine größere Anstrengung für die Rückenmuskulatur mit sich bringt.

Es gibt auch Studien, die zeigen, dass:

a) Die Muskulatur des Rückens verkürzt sich leicht. Während der schmerzhaften Episode kann der Schmerz selbst seine Atrophie auslösen. Später, obwohl der Schmerz verschwindet, kann die Atrophie bleiben und das Wiederauftreten neuer Krisen erleichtern. Einige Studien haben gezeigt, dass nach einer schmerzhaften Episode kann eine Atrophie auf der Seite, die bis zu 80% in Bezug auf die gesunde Seite verletzt hat. Ruhe erleichtert und verschlechtert die Atrophie

b) Die Koordination zwischen den verschiedenen Muskelgruppen ist grundlegend für die normale Funktion des Rückens.

So wurde beispielsweise ein Reflexmechanismus nachgewiesen, bei dem der Bauchmuskel quer wenige Millisekunden schrumpfen, bevor eine Bewegung um den Schwerpunkt zu verändern, wie einen Arm oder ein Bein heben. Ziehung dieses Muskels wirkt wie ein Gürtel, Komprimieren der Eingeweide gegen den Rücken und Ausgleichswirkung erleichtert die Kontraktion der Muskeln des Rückens ist, entworfen, um die equilibrio.Para zu halten, dass dieser Mechanismus funktioniert, ist es nicht nur notwendig, die Muskulatur ist ausreichend stark, aber auch, dass die verschiedenen Muskelgruppen ihre Kontraktion in der Zeit gut koordinieren.

Durch einen neurologischen Mechanismus beeinflusst der Schmerz die Reflexe, die die Kontraktion dieser verschiedenen Muskelgruppen koordinieren. In der Tat hat es sich gezeigt, dass bei denen, die an Beschwerden leiden zurückKontraktion des Querbauches tritt nicht vor der der anderen Muskeln auf, sondern erscheint gleichzeitig oder sogar später. Das erleichtert die Arbeit der Rückenmuskulatur ungenügend und Kontraktur.

– Mangel an körperlicher Aktivität und Bettruhe verursachen auch einen Verlust der Koordination zwischen verschiedenen Muskelgruppen. Dies ist einer der Mechanismen, die erklären können, dass das Ausruhen Schmerzen länger dauert und schneller wieder auftritt.

– Umgekehrt verbessern körperliche Aktivität und Training diese Koordination.

Welche Übungen zu tun, um den Rücken zu verbessern

Es gibt verschiedene Übungsprogramme für chronische Patienten mit Rückenschmerzen. Im Allgemeinen sind einige im Wesentlichen auf die Bauchmuskeln und ermutigen die Biegepositionen, und andere sind auf die Muskeln des Rückens konzentriert und ermutigen die Haltungen in der Erweiterung. Obwohl beide in Fällen von mehr als 3 Monaten der Entwicklung indiziert sein können, können einige Haltungen in der Extension auch in einigen spezifischen Arten von akuten Fällen angezeigt werden, immer unter der Aufsicht des Spezialisten.

Die wissenschaftliche Studien durchgeführt, um die Wirkung der einen oder anderen Art von Übungsprogramm zu bewerten zeigen, dass keine Leitlinie für alle Patienten nützlich ist. Flexionsübungen verbessern manche Patienten und machen andere schlechter, ebenso Dehnungsübungen: Körperliche Übungen sind nutzlos oder sogar kontraproduktiv, wenn in allen Fällen die gleichen Übungen verordnet werden.

Es ist wichtig, zu individualisieren Übungen und Trainingsrichtlinien für jeden Patienten, abhängig von Faktoren wie seinem früheren muskulären Zustand, den Eigenschaften seiner Wirbelsäule oder dem Zustand, an dem er leidet.

Um festzustellen, welche Übungen verordnet werden sollten, ist es wichtig, den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten und den Zustand seiner Muskulatur zu beurteilen. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

a) Die detaillierte körperliche Untersuchung zielt darauf ab, die Stärke der verschiedenen Muskelgruppen, ihre mögliche Verkürzung oder Spannung und wie ihre Aktivierung den Schmerz beeinflusst, zu beurteilen. Das Ergebnis dieser körperlichen Untersuchung erlaubt es, die Übungen zu definieren, die verordnet werden sollten und die, die bei diesem bestimmten Patienten vermieden werden sollten.

Obwohl sie gut verschrieben wurden, Übungen Sie können nutzlos oder kontraproduktiv sein, wenn sie nicht korrekt durchgeführt werden. Daher ist es praktisch, dass der Patient sie in den ersten paar Fällen unter Aufsicht durchführt. Einmal trainiert, kann der Patient die Übungen alleine machen und nur periodisch zum Physiotherapeuten oder Trainer gehen, um zu überprüfen, dass er sie richtig macht, oder zum Arzt, um sicherzustellen, dass sie immer noch für seinen Fall geeignet sind.

b) Einige Autoren verteidigen die Notwendigkeit, eine hoch entwickelte Technologie zu verwenden, um die Stärke und Masse verschiedener Muskelgruppen zu bewerten, um die Muskeln zu identifizieren, die entwickelt werden müssen, und um die für diesen Zweck notwendigen Übungen zu verschreiben. Einige Autoren verteidigen die Verwendung von computergesteuerten Maschinen, die es erlauben, die Stärke jeder Muskelgruppe genau zu messen. Andere verwenden Echtzeitsonographie, die es dem Patienten ermöglicht, die Kontraktion des Muskels zu visualisieren, mit dem er arbeiten muss, um sicherzustellen, dass seine Anstrengung gezielt auf den Muskel gerichtet ist, den er stärken muss.

Das Problem bei dieser Art von Rehabilitation ist, dass es teuer ist. Es erfordert ausgereifte Technik und viel Zeit, da jeder Patient das Gerät einzeln durchlaufen und für längere Zeit besetzen muss. Auf der anderen Seite gibt es keine Studien, die die Überlegenheit dieses Systems in Bezug auf die spezifische Übung zeigen, die auf der Grundlage der körperlichen Untersuchung vorgeschrieben und von einem entsprechend ausgebildeten Patienten durchgeführt wird.

Wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit der Übung zur Verbesserung der Rückenschmerzen

Die verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigen die Ergebnisse von wissenschaftlichen Studien, die auf die Wirksamkeit von Sport bei chronischen Patienten hinweisen, insbesondere zur Verbesserung von Schmerz, Mobilität und Autonomie.

Risiken und Kontraindikationen

Wenn es eine Entzündung und Kontraktur gibt, ist es für die Übung leicht, diese zu verstärken und den Schmerz zu verschlimmern. Daher ist Bewegung bei Patienten mit akuter Schmerzkrise nutzlos und nicht indiziert.

Die Übung schlecht vorgeschrieben oder schlecht durchgeführt es kann das muskuläre Ungleichgewicht, das der Patient erlitten hat, verschlimmern. Deshalb ist das gleiche Muster von Übungen für alle Patienten, und der eine für einige angezeigt kann für andere kontraindiziert sein. Ebenso kann eine schlecht durchgeführte Übung eine Verletzung verursachen oder verschlimmern.

Mache keine Übungen, die Schmerzen auslösen, oder verstärke das, was bereits existiert. Übung mit Schmerz ist nutzlos und kann kontraproduktiv sein. In einigen Fällen von Rückenschmerzen mit gestrahltem Schmerz – Arm oder Bein – kann es für eine Übung akzeptabel sein, Rückenschmerzen etwas zu verstärken, wenn die Strahlenschmerzen verschwinden oder sich bessern. Krafttraining bietet eine Vielzahl von immensen Übungen im Falle von Schmerzen variieren Übung, aber die gleichen Vorteile zu erhalten.

Vorteile der Übung für Rückenschmerzen.

Körperliche Bewegung ist bei gesunden Menschen angezeigt, mit dem Ziel, das Risiko von Rückenschmerzen zu verringern, und bei chronischen Patienten, um ihre Autonomie zu verbessern, ihre Genesung zu beschleunigen und das Risiko, wieder schmerzhafte Episoden zu erleiden, zu reduzieren .

Wie wir bereits gesagt haben, sind nicht alle Patienten aus diesem Grund die gleiche Übung, Bodybuilding aufgrund der großen Vielfalt an Übungen, Maschinen und Formen ermöglicht ein individualisiertes Training für jeden Patienten. Wenn du in einem Fitnessstudio trainierst und der Instructor eine Übung für einen bestimmten Muskel empfiehlt, und du fühlst dich nicht wohl dabei zu sein (es tut weh, es dehnt dich zu sehr usw.), Sag es ihm und Sie werden sehen, wie er eine andere Übung vorschlägt, eine andere Maschine, eine Variation, die Ihnen erlaubt, an dem gewünschten Muskel zu arbeiten.

Um von Rücken-Gewicht-Training zu profitieren, ist es nicht notwendig, zu werden professioneller BodybuilderEs geht darum, die große Vielfalt an Übungen und Techniken auszunutzen, die der Bodybuilding Es bietet an, unseren Körper zu stärken und eine bessere Lebensqualität zu haben.

Sieh dir das Video an: Trinken Apfelessig vor dem Zubettgehen wird Ihr Leben f├╝r immer ver├Ąndern

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

daeletfifrhriditmsnlnoplroruskslsrsvukvicsbg